Multireligiöse Feier 2019

Das Thema unserer multireligiösen Feier am 24.6. war „Klimaschutz - Wünsche für unsere Erde“. Wir baten um Gottes Segen für die 4. Klassen, die unter dem Regenbogentuch sitzen durften.
Zum Schluss verabschiedeten und bedankten wir uns bei Pater Adi, der die Schule 20 Jahre lang begleitete.

Schlussfest 2019

Auch heuer fand wieder unser Schlussfest statt. Es gab viele verschiedene Stationen für die Kinder, die diese mit Begeisterung besuchten. Zum Schluss wurde gemeinsam gesungen und die 4. Klassen wurden mit einer Rose verabschiedet.

 

Schulprojekt 2019 - Prima Klima

Unser zweiwöchiges Schulprojekt fand dieses Mal unter dem Motto „Prima Klima“ statt.
Viele spannend vorbereitete Stunden und Workshops, die sich mit Umweltschutz, Artenschutz, Müllvermeidung, Mülltrennung aber auch mit der Wahrnehmung der eigenen Umwelt und der unserer Mitmenschen befassten, warteten auf die Schüler.

SOUL SPACE
war ein gemeinsamer Workshop der Religionslehrer. Im Turnsaal gab es viele Stationen, die zum Nachdenken über die schönen, aber auch traurigen Seiten des Lebens einluden: wofür wir dankbar sind, wer ein Schatz für uns ist, was wir stoppen wollen, wovon wir träumen, worüber wir traurig sind….
Auch auf unserer Erde gibt es viel Wunderbares zu entdecken – aber: wie lange noch?

MÜLLTRENNUNG 
Während unseres Projektes begleiteten uns die Abfallberater der MA 48.
Wir konnten ganz praktisch lernen, wie Mülltrennung richtig gemacht wird, schöpften unser eigenes Papier und stellten unsere individuell gestalteten Hüte her.

IM  WALD
Beim Workshop der Umweltfee hörten wir, dass die Bäume unsere „Superhelden“ sind, weil sie für uns Sauerstoff erzeugen, den wir zum Atmen brauchen. Wir sammeln nun in unserer Klasse fleißig Altpapier und auch den Biomüll, denn daraus wird wieder frische Erde für unsere Superhelden.

DAS  STÄDTCHEN  DRUMHERUM
Aus der Geschichte „Das Städtchen Drumherum“ lernten wir, dass es nicht gut ist, wenn immer mehr Häuser gebaut werden, sondern dass wir und die Tiere auch Parks und Wälder brauchen. 

EIN  SCHULHUND  BESUCHTE DIE  SCHÜLERINNEN  DER VORSCHULKLASSE
Der Appenzeller Sennenhund Buddy mit seiner Besitzerin Desi besuchte die Kinder der Vorschulklasse.
Gemeinsam mit Desi erarbeiteten die Kinder die Körpersprache des Hundes. Buddy zeigte auch ein paar seiner Tricks. Schlussendlich durfte jedes Kind den Besuchshund streicheln.

ERNEUERBARE ENERGIE
Erneuerbare Energiequellen schonen die Umwelt und stehen fast immer zur Verfügung. Zu ihnen zählen Sonne, Wind, Wasser Erdwärme und Biomasse.
Im Workshop haben wir uns das Wasserkraftwerk, das Windrad, Solarenergie und Biomasse ganz genau angeschaut.
Damit wir uns alles auch gut merken können, haben wir ein Lapbook über Erneuerbare Energien gestaltet.

KLIMA  UND  WETTER IM  WANDEL
Ziel des Workshops war, die Kinder für den Klimaschutz zu sensibilisieren!
Folgende Fragen wurden gestellt und geklärt:
Was ist Wetter/Klima? Warum und wie ändert sich das Klima?
Was sind die Folgen des Klimawandels, welche Möglichkeiten des Klimaschutzes habe ich?'
Die Kinder konnten auch zwei Versuche mit Kohlendioxid machen!

REGENWALD 

DIE  KLÄRANLAGE
Wir verfolgten den Weg des Wassers vom täglichen Verbrauch im Haushalt bis hin zum Abwasser in der Kläranlage.
Die einzelnen Stationen der Wasserreinigung in der Kläranlage wurden besprochen und mit Hilfe eines Films veranschaulicht.
Um den Kindern den Reinigungsprozess zu verdeutlichen bauten sie eine Minikläranlage.
So konnten die Schüler selbst verunreinigtes Wasser mechanisch, mit Hilfe von verschiedenen Filtern und auch chemisch reinigen.
Zum Abschluss gab es ein Quiz.

Unser Fenster-Adventkalender 2018