Das war die 3B! (SJ 2017/2018)

 

Im April war bei uns viel los.

Wir waren bei den Kindergesundheitswochen in der Rot-Kreuz-Zentrale. Dort durften wir Rettungsautos besichtigen und uns gegenseitig mit dem Spineboard und der Vakuummatratze „retten“. Außerdem lernten wir in einem Workshop wie wichtig Schmerzen für unseren Körper sind.

 

Wir können Leben retten! Bei einem Workshop mit einem Rettungssanitäter lernten wir, wie wir im Notfall mit Atemkontrolle und Herzmassage helfen können.

 

Zuletzt waren wir im April noch bei Athletics light. Wie jedes Jahr hatten wir viel Spaß beim Ausprobieren verschiedener Sportarten und beim Wettbewerb.

Unser Schulprojekt 2018

 

Als wir auf die Suche nach unserem besonderen Talent gingen…

… halfen wir einander und stärkten unsere Klassengemeinschaft.

… merkten wir, wie viel Spaß Lernen machen kann.

… lernten wir verschiedene Sprachen.

… erforschten wir die weite Welt der Mathematik.

… durften wir bei verschiedenen kreativen Projekten mitmachen.

… bewegten wir uns beim Tanzen und in unserem Turnsaal-Dschungel.

… wurden wir zu kleinen Wissenschaftlern.

… lernten wir einen berühmten Komponisten genauer kennen.

 

Was macht man mit recyclbaren Müll?

Wirft man in weg oder… … baut man einfach seine eigenen Spiele. Für einen Wettbewerb überlegten, planten und bastelten wir verschiedenste Spiele. Wir probierten unsere Ideen aus und reichten unser bestes Spiel bei dem Wettbewerb ein. Drückt uns die Daumen, dass wir gewinnen!

 

Im Dezember besuchten wir den Science Pool und wurden zu „Herrschern der Blitze“. Wir bauten eine Batterie aus einer Kartoffel, erzeugten Blitze, die man berühren kann, arbeiteten mit Tesla-Spulen und machten aus Leuchtstoffröhren „Laserschwerter“.

Das haben wir schon alles erlebt..

 

Wir waren im Herbst schon sehr sportlich. Im September waren wir bei „Sport in deiner Stadt“ am Rathausplatz. Dort konnten wir einige Sportarten ausprobieren. Außerdem waren wir schon einige Male schwimmen.

 

Im Sachunterricht lernen wir gerade, was ein Plan ist, und wie man einen Plan liest. Dazu haben wir ein Modell einer Stadt bebaut und dann den Plan von dieser Stadt gezeichnet.

 

Die Sommerferien sind vorbei und nun gehören wir schon zu den großen Kindern im Schulhaus.

In der 3. Klasse warten wieder einige spannende Dinge auf uns.

Gleich im Herbst werden wir schwimmen gehen, in Mathematik werden wir die Zahlen bis 1000 kennenlernen und damit rechnen, und im Sachunterricht erwartet uns eine spannende Zeitreise in die Geschichte unseres Bezirkes und der Stadt Wien.