Das war die 2B! (SJ 2017/2018)

Hallo und willkommen in der 2b!

Jetzt gehören wir bereits zu den „Größeren“ und können schon lesen, schreiben und rechnen! Heuer lernen wir auch noch die Schreibschrift und die Malreihen – das macht sicher Spaß! Wir werden auch weiterhin mit dem „Antolin“ Leseprogramm arbeiten– wenn wir damit Quizfragen zu gelesenen Büchern im Internet beantworten, macht uns das Lesen noch mehr Freude und wir sind (mit der Unterstützung unserer lieben Leseoma) sicher bald absolute Leseprofis !

Besonders gespannt sind wir schon auf die neuen Lieder, die wir in der 2. Klasse lernen werden-auch auf Englisch! Unseren Klassenbären Umi kennst du ja schon vom letzen Schuljahr – aber nicht nur er wird heuer wieder überall mit dabei sein, sondern auch sein Bärenfreund Brummi und Anne von den „ Mompitzen“! Diese lustigen Monsterchen haben wir dir schon am Ende der 1. Klasse vorgestellt, kannst du dich noch erinnern? Komm uns doch einmal am Tag der offenen Tür besuchen, dann stellen wir dir die drei vor und können dir auch zeigen, was wir schon alles gelernt haben! Wir würden uns sehr freuen! Also hoffentlich bis bald!

Deine 2b, Umi, Brummi und Anne 

 

 

Hallo, da sind wir wieder – zum letzten Mal in diesem Schuljahr! Wir können garnicht glauben WIE schnell die Zeitvergangen ist! Jetzt kommen schon die Sommerferien und dann gehen wir bereits in die 3. Klasse! Aber vorher haben wir natürlich noch Neuigkeiten für dich: Unser Schullauf war echt cool!

Alle Kinder der Erlaaer Schleife haben mitgemacht und stell dir vor: Drei von uns waren so schnell, dass sie sogar eine Medaille bekommen haben !!!

 

Schau mal, wie süß unsere Vatertagsgeschenke geworden sind! Die Papas haben sich jedenfalls sehr darüber gefreut !

 

Wir wünschen dir einen tollen Sommer und hoffen, dass du auch in der 3. Klasse bei uns vorbei schaust! Es gibt sicher wieder viel Neues zu sehen und zu entdecken – vielleicht ja sogar einen neuen Freund ?! Viele liebe Grüße von deiner 2b und ihren Freunden Umi, Brummi und Anne!

 

Auch in diesem Monat haben wir einiges erlebt! Zuerst haben wir einen Ausflug zum Prentlhof gemacht – das ist der Biobauernhof von Kathi, die im 1. Halbjahr bei uns in der Klasse einen Workshop gemacht hat. Kannst du dich noch an den Beitrag auf unserer Seite erinnern? Danach waren wir jedenfalls so neugierig auf die Tiere, dass wir Kathi unbedingt besuchen wollten!

Wir durften die Tiere streicheln und teilweise auch füttern…

 

…spielten Memory mit Tieren, die es noch auf dem Bauernhof gibt (wie z. B. verschiedene Käfer und Würmer)…

 

…und bewunderten die großen Maschinen, die in der Landwirtschaft verwendet werden und eine große Hilfe bei der vielen Arbeit sind!

 

Zum Schluss bekamen wir noch eine leckere Jause aus selbstgemachtem Brot und Topfenaufstrich! Wir werden Kathi sicher wieder einmal besuchen, denn auf dem Bauernhof gibt es noch viel mehr zu sehen und zu lernen!

 

Beim Kids´Lab in der VS Pfeilgasse durften wir insgesamt drei chemische Versuche machen, die alle irgendwie mit Wasser zu tun hatten! Schauen wir nicht aus wie die Profis ???

 

Unsere Muttertagskarten 

 

Mit Karl, dem Kanalarbeiter hatten wir – gemeinsam mit der 2a - eine Menge Spaß! Nicht nur, dass er total lustig war und uns viel Interessantes über die Arbeit in einem Kanal erzählt hat, er hatte sogar ein echtes Klo dabei! Er erklärte uns wie Toiletten genau funktionieren und dass man bestimmte Dinge auf keinen Fall hinein werfen sollte, weil sie sonst die Rohre verstopfen und das Klo auf Dauer sogar kaputt machen können! 

 

Sogar zaubern konnte Karl! Leider fanden wir nicht heraus wie seine Tricks funktionieren, so sehr wir uns auch bemühten! Wir waren sooo neugierig, aber Karl hat uns – als echter Zauberer – natürlich nichts verraten! 

 

Hier siehst du wieder einige unserer Arbeiten aus Bildnerischer Erziehung!

 

Unser heuriges Schulprojekt hieß „Stärkenschatzsuche“! Es gab Workshops zu verschiedenen Themen – unter anderem hatten wir einen „Sozialtag“, einen „Mathematiktag“, einen „Lernspaßtag“, einen „Kreativtag“, einen „Sprachentag“ und vieles mehr! Wir gestalteten unter anderem eigene Emojis…

 

… brachten Kleidung und Essen aus den Ländern mit, aus denen wir ursprünglich kommen….

 

… machten interessante Versuche mit Wasser…

 

… und stellten aus verschiedenen Materialien Musikinstrumente her!

 

Du kannst dir sicher vorstellen, dass das zwei aufregende und spannende Wochen waren !

 

Auch heuer haben wir natürlich Osterkörbchen gebastelt – und zwar aus leeren Plastikflaschen!!! Was sagst du dazu? Also uns gefallen sie sehr gut!

 

Noch besser finden wir sie allerdings so wie auf dem unteren Bild ! Mmmmm, lauter leckere Sachen – danke lieber Osterhase!

 

Hast du schon einmal blind oder mit „Nase zuhalten“ Obst und Gemüse gekostet? Das musst du unbedingt probieren, ist echt spannend! Bei unserem Verkostungsworkshop haben wir das jedenfalls versucht, aber nicht nur das! Wir haben viel über die verschiedenen Obst- und Gemüsesorten erfahren, einen Topfenaufstrich gemacht, ihn in Eisstanitzel gefüllt und – gemeinsam mit dem Gemüse – gegessen! Lecker!!!!! 

Hier siehst du unsere Obst- und Gemüse-Kunstwerke !

 

Unser Faschingsfest war auch heuer wieder sehr lustig! Wir haben getanzt, gespielt und natürlich auch gegessen!

 

Im Turnsaal durften wir auch einige lustige Spiele machen – diesmal ging es aber um die Wette!

 

Unser Lehrausgang in die Apotheke war besonders toll! Wir hörten und sahen nicht nur sehr viel Interessantes sondern durften auch wie richtige Apotheker Labormäntel anziehen und selber Cremen und Tees herstellen! 

 

Auch eine leckere Jause bekamen wir!

Zum Schluss durften wir die selbstgemachten Cremen und Tees mit nach Hause nehmen!

 

Hallo und willkommen im Jahr 2018! Mit unseren süßen Glücksschweinchen wünschen wir dir alles Gute und viel Glück !!!

 

Beim Science Pool im Rathauspark war es sehr spannend! Wir durften selber Glitzerglibber herstellen! Die Zutaten können wir dir leider nicht verraten, die sind nämlich streng geheim!

 

Besonders gut gefallen haben uns die Experimente mit Trockeneis! Stell dir vor, das ist noch viiiiel kälter als Wassereis und man darf es nur ganz kurz angreifen!!! Wie du auf den Fotos sehen kannst, macht es einen richtig gruseligen Nebel-da kamen wir uns vor wie in einer Hexenküche! Dazu passte natürlich der mit Lebensmittelfarbe gefärbte Hexentrank besonders gut !

 

Einen besonders tollen Workshop machten zwei Mitarbeiter der MA 48 mit uns! Wir durften aus Zeitungspapier neues Papier herstellen-das war wirklich interessant! Ist das nicht cool, dass man aus etwas Altem so einfach wieder etwas Neues machen kann?!?!?! Und wusstest du eigentlich, dass man so etwas „Recyling“ nennt? Dieser Workshop hat jedenfalls großen Spaß gemacht und wir haben viel über Papier und seine Wiederverwertung gelernt!

Bei uns tut sich so einiges..

 

Die Geschenke für unseren Adventmarkt waren heuer besonders viel Arbeit! Dafür sind sie aber umso schöner geworden-oder was meinst du ?! Unsere Glitzer-Dekoschalen…

 

…und die Rote-Nasen-Karten!

 

Auch unsere Engel sind sehr süß geworden !

 

Unsere Frau Lehrerin hat einen schönen Adventtisch für uns hergerichtet! Wenn du genau schaust, kannst du auch hier ein paar Engel finden! Unser Adventkalender ist heuer besonders toll– den hat eine ganz liebe Mama für uns gemacht !!!!

 

Anfang Dezember hatten wir Besuch von der Biobäuerin Kathi! Sie hat uns einiges über die Tiere auf ihrem Bauernhof und den Biolandbau erzählt. Zum Schluss durften wir sogar selber Butter herstellen: Wir haben ein kleines Glas mit etwas Schlagobers bekommen und mussten das so lange schütteln bis daraus Butter entstanden ist! Die haben wir dann natürlich auch gekostet-sehr lecker!!!!!

 

Hallo, da sind wir wieder-diesmal sehr sportlich, wie du sehen kannst !

Da zum Glück die Liesing ganz in der Nähe unserer Schule fließt, gibt es hier eine tolle Laufstrecke, die wir vor kurzem mit unseren Frau Lehrerinnen genützt haben! Das hat echt Spaß gemacht!

 

Hier siehst du wieder einige unserer Arbeiten aus Bildnerischer Erziehung!

 

 

Sowohl die kleinen Monster als auch die Gruselkatzen haben wir mit Wasserfarben und Strohhalmtechnik gemacht. Probier das doch einmal aus-es ist echt lustig die Malfarben mit dem Strohhalm zu „verblasen“! Aber aufpassen: Du musst viel Wasser nehmen, sonst funktioniert es nicht!

 

Der Tag des Schulsports im Prater hat uns sehr gut gefallen! Auf vier verschiedenen Sportplätzen gab es Stationen, bei denen wir mitmachen konnten. Leider hatten wir viel zu wenig Zeit um alles auszuprobieren…-am liebsten wären wir den ganzen Tag dort geblieben, weil es so viel Tolles zu sehen und zu tun gab! Trotzdem hat es sehr viel Spaß gemacht, wie du auf den Fotos sehen kannst.

 

Wie gefallen dir unsere Leseraupen? Die mit dem rosa Buch gehört den Mädchen und die mit dem blauen den Buben ! Für jedes Buch, das wir gelesen und auf Antolin bearbeitet haben, dürfen wir einen goldenen oder silbernen Stern auf unser Raupensegment kleben! Jetzt wollen wir natürlich ganz schnell viiiiele Bücher lesen!!! 

 

Kennst du „Willi Vampir“? Wir kannten ihn auch nicht, aber dann haben wir im Lesebuch eine Geschichte über eines seiner Abenteuer gelesen und unsere Frau Lehrerin meinte, wir sollten ihn doch so zeichnen wie wir ihn uns vorstellen! Welcher Willi gefällt DIR denn am besten ?